Zu sehen ist Bild 1 zum Rezept mit dem Thema: Klassische Erbsensuppe im Schnellkochtopf: Ein einfaches und schmackhaftes Rezept

Klassische Erbsensuppe im Schnellkochtopf: Ein einfaches und schmackhaftes Rezept

Die Erbsensuppe ist ein traditionelles Gericht, das in vielen Kulturen beliebt ist. Die Verwendung eines Schnellkochtopfs in diesem Rezept sorgt für eine schnelle und unkomplizierte Zubereitung, ohne dass der Geschmack darunter leidet.

Die Vorbereitung – Zutaten und Küchenwerkzeuge

Bevor wir mit dem Kochen beginnen, ist es wichtig, alle Zutaten und Küchenwerkzeuge bereitzulegen. Für eine klassische Erbsensuppe benötigen wir folgende Zutaten:

  • 500g getrocknete grüne Erbsen
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Möhren, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 150g geräucherter Speck, gewürfelt
  • 1,5 Liter Hühner- oder Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Optional: Lorbeerblätter und Majoran, 2-3 Wiener Würstchen als Einlage

Zusätzlich benötigen wir einen Schnellkochtopf, ein Schneidebrett, ein Messer und eventuell einen Pürierstab, falls eine feinere Konsistenz gewünscht ist.

Der Kochprozess – Schritt für Schritt zur perfekten Suppe

Erbsen vorbereiten: Die Erbsen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Einweichwasser abgießen und die Erbsen abspülen.

Zutaten anbraten: Den Speck in den Schnellkochtopf geben und anbraten, bis er knusprig ist. Anschließend die Zwiebeln, Möhren und den Sellerie dazugeben und einige Minuten anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind.

Suppe kochen: Die Erbsen und die Brühe hinzufügen. Optional können jetzt auch Lorbeerblätter und Majoran hinzugefügt werden. Den Deckel des Schnellkochtopfs schließen und die Suppe nach Anleitung des Topfherstellers kochen – normalerweise dauert dies etwa 10-15 Minuten.

Finishing Touch: Nach dem Kochen den Schnellkochtopf vorsichtig öffnen und die Suppe umrühren. Bei Bedarf mit einem Pürierstab die Suppe pürieren, um eine cremigere Konsistenz zu erreichen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Serviervorschläge und Variationen

Erbsensuppe im Schnellkochtopf schmeckt hervorragend, wenn sie heiß serviert wird, eventuell mit einem frischen Brot oder Croutons. Sie ist auch ideal als Vorspeise oder als wärmendes Hauptgericht in der kälteren Jahreszeit.

Für eine vegetarische Variante können der Speck weggelassen und eine Gemüsebrühe verwendet werden. Zusätzlich können andere Gemüsesorten oder Kräuter hinzugefügt werden, um das Rezept nach persönlichem Geschmack anzupassen.

Guten Appetit!